AP – Haut- und Haarhologramm

Haut, Haare und Nägel haben – neben der nicht ganz unwichtigen kosmetischen – auch eine heilpraktische Bedeutung. Das Haut- und Haarhologramm ist ein spezielles Can-Opener-Verfahren. Wie Sie die verschiedenen Dermatome auf verschiedene Objektmeridiane beziehen, lernen Sie in diesem Kurs ebenso, wie Haut- und Haarstrukturen den Referenzmeridianen richtig zuzuordnen. Dies natürlich in Bezug auf die wesentliche Frage, wie Sie dieses Wissen für die ganzheitliche Unterstützung Ihrer Klienten nutzen. Dieses Can-Opener-Verfahren eignet sich neben der klassischen Anwendung in der naturheilkundlichen Praxis auch ausgezeichnet für den Einsatz in der Kosmetik.

Lernziele

Sie sind in der Lage ...

  • Dermatome sowie Haut- und Haarstrukturen den Objekt- bzw. Referenzmeridianen richtig zuzuordnen.
  • bei Neurodermitis, Psoriasis, plötzlichem Haarausfall und anderen Haut- und Haarstörungen Hilfe zu leisten.
  • psychosomatische Aspekte bei Haut- und Haarproblemen herauszuarbeiten.
  • Feinaufbau, Physiologie und Pathologie von Haut und Haaren zu balancieren.
  • die kulturelle Bedeutung der Haut und der Haare zu erläutern.

Voraussetzungen: AP 5

Kosten: 255 EUR

Unterricht: 2 Tage (14 Std. à 60 Min.)

Leitung: Dr. phil. Karin Friedrich

 

 

Anmeldeformular

AP – Haut- und Haarhologramm am 11./12.05.2019

 

Land*
Einwilligung*
Kursanmeldung*
Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

Zurück