AP – Dentalhologramm und Kiefergelenk

Der solide energetische Beitrag für die Zusammenarbeit mit Zahnärzten zum Wohle der Klienten.

Außerdem: Probleme in der härtesten Materie des Organismus, den Zähnen, können ungelöste Negativerfahrungen widerspiegeln. Mit den Zuordnungen der Zähne und einzelner Zahnstrukturen zu Objekt- und Referenzmeridianen können diese "Meisterstunden" des Lebens aufgespürt und genutzt werden.

Abweichungen von der physiologischen Kiefergelenkbalance können Auswirkungen haben auf Gesichts- und Hörnerven, auf die Wirbelsäule und den gesamten Bewegungsapparat. Stress und Emotionen zeigen sich hier ebenfalls an. Die von Richard Utt entwickelte Propriozeption-Integrations-Technik (PIT) und die Arbeit mit den Quellpunkten lösen die Spannungen und sorgen für wunderbare, positive Veränderungen.

Voraussetzungen: AP 5 und therapeutischer Beruf (in Ausbildung oder abgeschlossen)

Kosten: 255 EUR

Unterricht: 2 Tage (14 Std. à 60 Min.)

Leitung: Georg Weitzsch

 

Anmeldeformular

AP – Dentalhologramm und Kiefergelenk am 14./15.09.2019

 

Land*
Einwilligung*
Kursanmeldung*
Bitte addieren Sie 2 und 1.

Zurück