Das Problem- und Zielfindungsgespräch

Viele Therapien werden in ihrer Wirksamkeit erheblich gesteigert, wenn sich die KlientInnen während der Behandlungen eine klare, konkrete und selbst entwickelte Vorstellung ihrer Ziele machen. Auch für die Therapieplanung sind diese Ziele ausgesprochen wertvoll. Natürlich beginnt alles mit der Problemschilderung während des Eingangsgesprächs. Schon hier Sie als TherapeutIn entscheidend unterstützen: Sie lassen ihre eigenen Vorstellungen weg und arbeiten völlig klienten-zentriert. Diese Gesprächsweise hat zwar nur wenige Regeln, muss aber dennoch sehr gut eingeübt sein.

Lernziele
Sie sind in der Lage...

  • sich in die Welt Ihrer KlientInnen hineinzudenken,
  • aktiv hinzuhören und Rapport herzustellen,
  • Ihre KlientInnen darin zu unterstützen, Vertrauen in die eigenen Ressourcen zu haben.

Voraussetzungen: keine

Kosten: 370 EUR

Unterricht: 3 Tage (22 Std. à 60 Min.)

Selbststudium, üben: 15 Std.

Leitung: Dr. phil. Karin Friedrich u/o Georg Weitzsch

 

Anmeldeformular

Das Problem- und Zielfindungsgespräch am 05.-07.06.2020

 

Land*
Einwilligung*
Kursanmeldung*
Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

Zurück