Nun steht der Heilpraktiker - Beruf schon wieder auf der politischen Agenda!

von Georg

Noch bevor die neuen Leitlinien zur Überprüfung umgesetzt wurden, hat die 91. Konferenz der Gesundheitsminister der Länder (GMK) am 21. Juni beschlossen, eine Arbeitsgruppe einzurichten, um eine Reform des HP-Gesetzes zu überprüfen. Solche Arbeitsgruppen sind zwar keine Gremien, in denen Entscheidungen gefällt werden – aber sie leisten einen wichtigen Input für den Gesetzgeber in Berlin.

Kaum war also ein bisschen Ruhe eingekehrt, geht die Arbeit wieder los: Als Präsident des HP-Schulenverbandes verbringe ich derzeit Teile meiner Sommerferien damit, die Arbeit der HP-Schulen dazu zu koordinieren.

Die gute Nachricht: Für die derzeitigen StudentInnen bleibt alles beim jetzigen Stand. Für Menschen, die eine Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde anstreben: Wann denn, wenn nicht jetzt eine Ausbildung starten? Sprechen Sie mich gern ab Mitte August wieder persönlich darauf an.

Und wenn Sie sich zwischenzeitig umfassend über den Stand der Dinge informieren wollen, schauen Sie immer wieder mal auf den Blog des HP-Schulenverbandes: http://www.wuhps.de/ig-hpa.html

Ich wünsche Ihnen trotz solcher Nachrichten einen angenehmen Sommer.
Sonnige Grüße vom Bodensee
Ihr Georg Weitzsch

Zurück